Fahrzeug auswählen/suchen Modellauswahl einblenden

Fahrzeug auswählen/suchen

Modellauswahl ausblenden
Caramba Motorrad Helmreiniger Visierreiniger 50ml
ArtikelNr.: MTP17830
3,13 CHF Konjunkturpaketpreis für Deutschland 3.04 **
inkl. 16% USt., zzgl. Versandab 60 € in Deutschland und 100 € in der EU versandkostenfrei
Grundpreis 6,26 CHF pro 100 ml
Stk.

  • Größe XXS (51-52cm Kopfumfang)
  • Größe XS (53-54cm Kopfumfang)
  • Größe S (55-56cm Kopfumfang)
  • Größe M (57-58cm Kopfumfang)
  • Größe L (59-60cm Kopfumfang)
  • Größe XL (61-62cm Kopfumfang)
  • Größe XXL (63-54cm Kopfumfang)

Anprobieren? Kein Problem... Umtausch in DE kostenfrei!

  • Versand möglich am: 29.09.2020
  • vsl. Liefertag: 01.10.2020
  • Inhalt/Menge: 50 ml

 

**Konjunkturpaket für Dein Motorrad

Am Ende des Bestellvorgangs kannst Du den Kuponcode DE16 eingeben, damit Dir ein Rabatt von 3 % auf Deine gesamte Bestellung gegeben wird, wenn Deine Lieferung nach Deutschland geht.

Informationen für Händler und Lieferung in andere Länder findet Ihr unter diesem Link.!

 

Frage zum Produkt

* Pflichtfelder

Der Motorrad Sturzhelm

Generell gilt seit 1976 eine Helmpflicht für Krafträder wie Motorräder, Roller, Mokicks , Mofas mit einer Bauartgeschwindigkeit über 20 km/h für Fahrer und Beifahrer.
Der Motorrad Sturzhelm war bis in die 90er Jahre die Deutsche DIN Norm DIN4848 ausschlaggebende Prüfnorm, und durch eine Ausnahmeregelung ist auch heute noch in Deutschland eine Helm ohne ECE Kennzeichnung gültig.

Ab den 1. Januar 1990 war dann die Prüfnorm ECE-22 die gängige Prüfnorm und löste somit die alte Prüfnorm ab.  Da es aber um einen Sicherheitsaspekt handelt ist die Prüfnorm ECE22.. aber auf jeden Fall zu empfehlen, auch kann bei einen Unfall mit einem Sturzhelm ohne ECE2205 Norm die Versicherung aus steigen.

Den ersten Klapphelm gab es Ende der 90er Jahre, bei einem Klapphelm handelt es sich im Prinzip um einen Intgralhelm (Vollvisierhelm) mit fester Kinnpartie, die sich samt Visier mittels Gelenk hochklappen lässt, dies ist insbesondere für Brillenträger sowie allgemein zum auf und Absetzen vom Sturzhelm eine Erleichterung. Ein Klapphelm darf aber nicht offen gefahren werden, die Zulassung nach ECE2205 beruht auf einen geschlossenen Sturzhelm.

Ein Motorradhelm, bzw. Klapphelm muss viele Prüfungen bestehen, da zählt natürlich auch die Prüfung vom Kinnverschluss vom Sturzhelm, dieser muss einer extra Prüfung nach E-Norm unterzogen werden, Belastbarkeit des Kinnriemen und die Absicherung des Kinnriemen
Das Visier von einem  Motorrad Sturzhelm wird einer Prüfung auf Durchdringungswiderstand des Visiers, Tönung des Visiers unterzogen.

Größenbezeichnung von Sturzhelmen:


Die Größen von einem Motorrad Sturzhelm werden mit den amerikanischen System wie XXS, XS , S , M, L, XL, XXL angegeben und bedeuten folgenden Kopfumfang:

  • XXS entspricht einen Kopfumfang von 51-52cm
  • XS entspricht einen Kopfumfang von 53-54cm
  • S entspricht einen Kopfumfang von 55-56cm
  • M entspricht einen Kopfumfang von 57-58cm
  • L entspricht einen Kopfumfang von 59-60cm
  • XL entspricht einen Kopfumfang von 61-62cm
  • XXL entspricht einen Kopfumfang von 63-64cm

Gemessen werden soll dieser Umfang an der Stirn ca. 1 cm oberhalb der Augenbrauen. Ein Sturzhelm hat die optimale Passform, wenn zwischen Stirn und Helm Innenmaterial maximal eine Fingerbreite platz hat und der Helm nicht wackelt und nicht direkt drückt.
Die Größen von einem Sturzhelm sind Unisex, und sind passend für Damen für Herren sowie Kinder.

Das Innenfutter, heutige Sturzhelme haben ein Satiniertes herausnehmbares und waschbares Innenfutter, dies kann z.B. in der Waschmaschine bei niederer Temperatur gewaschen werden.

Ein Sturzhelm wird auch den ganzen Sommer bei hohen Temperaturen verwendet und sollte deshalb auch mindestens 1-2 mal im Jahr mit einer Helmpolsterreinigung das Innenfutter vom Sturzhelm behandelt werden, damit evtl. Bakterien und Verunreinigungen beseitigt werden.

Ein Jethelm ist ein Sturzhelm ohne Frontpartie, das heißt das Kinn ist frei und teilweise mit oder ohne Visier ausgeführt. Ein solcher Sturzhelm muss damit er die ECER-2205 Prüfnorm besteht, bis über die Ohren runter gehen, ein offener Sturzhelm wie z.B. ein Braincap kann diese Prüfung nicht bestehen, da das Verletzungsrisiko bei einem Sturzhelm ohne Halt bei einen Unfall extrem hoch ist.